Fußballplatz

Fußballplatz
24.11.2017 Robert

Heldenplatz

Fußballplatz

Ein satirisches Dramolett in Gedenken an den großen österreichischen Dichter und Schriftsteller Thomas Bernhard, der 1988 mit seinem Drama Heldenplatz für einen Theater-Skandal sorgte

 

Personen:

Thomas, ein Stürmer
Bernhard, ein Stürmer

 

Thomas Bernhard

(in der Kabine des Wiener Happel-Stadions sitzend)

THOMAS (erschöpft und verzweifelt, die Hände vorm Gesicht haltend)

Was für eine Niederlage
Katastrophe

BERNHARD (ringt nach Luft)

Weltkatastrophe
Vernichtung

THOMAS

Fußballvernichtung

BERNHARD

Menschheitsvernichtung

THOMAS

Nicht bei der WM dabei

 

Proteste vor dem Burgtheater

BERNHARD (weint)

Nicht dabei

THOMAS (versteckt sein Gesicht in ein Handtuch)

Debakel
Schlappe
Demütigung
Hinrichtung

BERNHARD

Aber welch lächerliche Gegner
auf dieser Welt

THOMAS

Kunstverächter
Fußballkunstverächter
Immer nur die Räume engmachen
Sozusagen räumeengmachende Existenzen
Nur auf den Endzweck aus
Auf das Ergebnis
Defensive
Konter
Tor
Jubel
Keine Fußballkunst
Biederes Fußballhandwerk
Ganz und gar geistlos
Totale Fußballperfidie wohin man blickt auf der Welt
Fußballverhindernde Fußballzerstörer

Kronen Zeitung 1988

BERNHARD

Bald wird ohnehin alles vernichtet sein
Erst der Fußball
Dann die Welt
In Wahrheit ist doch schon alles vernichtet
Der Fußball ist ja längst ein zerstörter
unerträglich widerwärtiger geworden
Die Luft ist draußen
Durch und durch stumpfsinnige taktische Zwänge überall
Fußballzwangsarbeiter sozusagen
Naturgemäß erfolgreich wie die Deutschen, ja
Aber hässlich
Ins Taktik-Gefängnis gesperrt
Fußballer wie Gefangene

THOMAS (wirft das Handtuch zu Boden und starrt an die Decke)

Wir hätten niemals Fußballer werden sollen
Fatale Fehlentscheidung
Lebensverplanung von Beginn an
Wir sind in die Fußballfalle gegangen
Wir sind in die Fußballfalle gelaufen

BERNHARD

Wir sind in die Abseitsfalle gelaufen
Neunmal
Fatale Fehlentscheidung des Schiedsrichters
beim fünften Mal
Abseitsirrtum

THOMAS

Als Fußballkünstler bist du heute nicht mehr gefragt
Was für lächerliche Stürmerexistenzen wir doch sind
Gescheiterte Fußballstürmerkünstlerexistenzen

BERNHARD (greift Thomas an die Schulter)

Ausgepfiffen
Sie haben uns nach dem Spiel ausgepfiffen

THOMAS

Die Wiener sind eben Fußballhasser
Und sie werden Fußballhasser bleiben

BERNHARD

Ausgepfiffen

THOMAS

Dabei ist das Einzige
was dieser verkommenen Stadt noch geblieben ist
der Fußball
Ganz Wien ist ein Fußballplatz
mit zwei Millionen Spielern
die nach einem Trainer schreien
Wie damals auf dem Heldenplatz
nach einem Führer
Zwei Millionen Fußballdilettanten
die glauben mitreden zu können
Die Abseits schreien
und keine Ahnung haben
Die Foul schreien
und keine Ahnung haben
Die Hands schreien
Und keine Ahnung haben
Weil sie Zuschauerdilettanten sind
Und die Fußballer sind die noch größeren Verbrecher
am Fußball als die Zuschauer
Alles verkommen wohin man schaut
Dornbach
Hohe Warte
Hütteldorf
Favoriten
Ja sogar bei der Austria bieten sie nur noch
proletarischen Fußballprotz

Kronen Zeitung 1988

BERNHARD

Was die Fußballer bei uns zeigen ist nichts anderes als
verbrecherisch
Die Fußballer sind keine Fußballer mehr
Die Fußballer sind im Grunde alle Nationalsozialisten

THOMAS (nickt zustimmend)

Die Fußballer in Wien haben den Fußball kaputtgemacht
Die Fußballer auf der ganzen Welt haben den Fußball kaputtgemacht
Die Fußballer sind die Totengräber des Fußballs

BERNHARD

Sie haben alles zerstört
mit ihrem Stumpfsinn
Die Trainer haben alles zerstört
mit ihrem Stumpfsinn
Die Spieler haben alles zerstört
mit ihrem Stumpfsinn
Die Funktionäre haben alles zerstört
mit ihrem Stumpfsinn
Die Sportreporter haben alles zerstört
mit ihrem Stumpfsinn

THOMAS

Die Sportreporter und die Katholiken
haben dieses Land ruiniert

BERNHARD

Die Sportreporter sind naturgemäß ein noch größeres Übel
als der Nationalsozialismus
und der Sozialismus zusammen
In den Zeitungen
auf den Sportseiten
beurteilen sie unsere Fußballkunst
Das war gut
schreiben sie
Das war schlecht
schreiben sie
Das war diese Taktik
schreiben sie
Das war jene Taktik
schreiben sie
Das war ein Fehlpass
schreiben sie
Das offensiv
schreiben Sie
Das defensiv
schreiben sie
Ohne zu wissen
worüber sie schreiben
Versager nannten sie mich
Totalversager
Benotung der Lächerlichkeit
Diese Reporterdilettanten
Und was das Schlimmste ist
die Trainer glauben ihnen
weil sie Trainerdilettanten sind

THOMAS

Wenn das so weitergeht werden sie in diesem Land
die Fußballkünstler noch vernichten
Wie sie in diesem Land jede Kunst vernichtet haben
Erst Heldenplatz
Jetzt Fußballplatz
Und zurück bleibt das Fußballproletariat
Das Fußballhandwerk
Fußballarbeiter
Fußballsozialisten sozusagen
Mit ihrem unerträglichen Parteichef an der Spitze
Und dann ich sehe den Tag schon kommen
Da wird es in Österreich einen deutschen Teamchef geben
Eine räumeengmachende Existenz
Einen Taktikversteher
Einen Gefängniswärter
Einen Kunstverächter
Einen Totalzerstörer
Einen Deutschen
Der Tag wird kommen

BERNHARD (schüttelt ungläubig den Kopf)

Einen Deutschen
Ich sehe den Tag kommen

(Beide ziehen ihre Dressen aus und gehen lachend duschen)

Franco Foda

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*